Angelbachtaler Schüler der Sonnenbergschule stellen fest:

"Die Erde ist krank -

               sie hat Mensch!"

 

Wir, die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 9 der Sonnenbergschule Angelbachtal, befassten uns in den letzten Wochen ausführlich mit dem Thema „Patient ERDE“.

Ein Thema, das uns Sorgen bereitet.

Dieses Thema ist aktueller denn je und dementsprechend viel konnten wir recherchieren und wichtige Informationen sammeln.

Wir fertigten Referate an und bauten Modelle, in denen wir die momentane Situation um die Erde und ihre globale Erwärmung sorgfältig untersuchten.

Wir präsentierten uns gegenseitig unsere Ergebnisse und diskutierten gemeinsam darüber:

Welche Folgen hat der Klimawandel?

Was tragen wir zum Klimawandel bei?

Was unternimmt die Politik?

Wir stellten uns die grundsätzliche Frage: Was können wir im Kleinen tun, um dem Patient Erde zu helfen….??

Leider müssen wir nach diesem Projekt feststellen, dass es wirklich schlecht um die Erde und damit auch um uns Menschen steht…Wir hoffen sehr, dass die Politik endlich versteht, dass es große Maßnahmen und Veränderungen braucht, um wirklich einen Schritt in die richtige Richtung zu machen.

 

Klasse 9 der Sonnenbergschule Angelbachtal

 

Gruppenfoto klein

Schüler der Sonnenbergschule beschäftigten sich mit dem Thema "Patient Erde"


 Spiel und Spaß beim

Sporttag

 der Sonnenbergschule


Regnerisch war das Wetter an diesem 2. Oktober 2019, an dem der Sporttag der Grund- und Werkrealschule in Angelbachtal geplant war. Aber die Organisatoren hatten vorgesorgt und alle Aktivitäten in die Sporthalle, die Schulgebäude oder die überdachten Bereiche des Schulhofs gelegt.

So blieben die Schulkinder trotz heftiger Regengüsse an diesem Vormittag trocken und konnten die 16 Sportstationen planmäßig absolvieren. Immer zwei Klassen traten bei den spielerischen Bewegungsaufgaben gegeneinander an, aber auch Stationen, an denen jede Klasse ohne Gegner Punkte sammeln konnte, waren dabei. Es gab Sackhüpfen, Gummistiefelweitwurf, Becherwerfen, Torwandschießen, Bobbycarrennen und noch viele weitere tolle Bewegungsstationen, die sowohl bei den Grundschülern als auch den Fünft- bis Achtklässlern prima ankamen. Schließlich wurden an einer Fotostation noch lustige Klassenfotos von den kleinen und größeren Sportlern aufgenommen.

 

 Frisbee klein  

Werfen klein

 

 Bobbycar klein    Würfellauf klein

 

Bewegung macht hungrig und so freuten sich die Schüler, dass die Neuntklässler einen Kuchenverkauf mit leckeren Angeboten organisiert hatten.

 

Bewirtung klein

 

Außerdem unterstützten die Schüler der Abgangsklasse die Lehrkräfte beim Betreuen der einzelnen Stationen. Und dies erledigten unsere „Großen“ zuverlässig und mit viel Verantwortungsbewusstsein.

 

 Sackhüpfen klein    Eierlauf klein

 

Torwand klein     Kegeln klein

 

Nach etlichen Stationen machte sich die Anstrengung bei den Kindern bemerkbar. Dennoch waren alle gegen 12.00 Uhr mit den Sportangeboten fertig und trafen sich in der Aula. Hier gab es leckere Äpfel, die die Firma REWE Angelbachtal der Sonnenbergschule für unseren Sporttag spendiert hatte. Herzlichen Dank für diesen gesunden Imbiss!

Unser Dank geht auch an den Förderverein für seine Unterstützung.

Ausgepowert aber glücklich machten sich die Kinder auf den Heimweg. Ein gelungener Bewegungstag für die Sonnenbergschule, der Schülern und Lehrern viel Freude bereitete,  ging zu Ende.

 



Äpfel klein

Die Schüler freuten sich über die leckeren Äpfel, die von der Firma REWE gespendet wurden.

 


Schule ist mehr! 

 

Feierliche Begrüßung der neuen Fünftklässler an der Sonnenbergschule


Die Kinder der sechsten Klasse hatten ein unterhaltsames Programm einstudiert und begrüßten am 13.9. 2019 ihre neuen Mitschüler mit dem Lied „Herzlich Willkommen“, in dem es darum geht, was die neuen Fünftklässler an ihrer neuen Schule erwartet.

 

Chor

 

Zwei lustige Sketche wurden von den Sechstklässlern unterhaltsam dargeboten und ein moderner Popsong mit Tanz und Sporteinlagen erfreute die anwesenden Eltern und Schulneulinge.

 

Sketch 1a   Sketch 1

 

Sketch 2

 

Tanz

 

Tanz 2

 

 

Dass Schule mehr ist als Büffeln und Streben, erzählten die Kinder der sechsten Klasse in ihrem letzten Lied.  Und ja, in der Sonnenbergschule geht es sehr familiär zu! Die kleinen Klassen und das Klassenlehrerprinzip sind ein wichtiges Merkmal unserer Schule und gewährleisten, dass auf jeden Schüler individuell eingegangen werden kann. Dies betonte auch Rektor Ulrich Schwenk bei seiner Begrüßungsrede. Durchschnittlich 17 Schüler besuchen derzeit die WRS-Klassen an der Sonnenbergschule und in Klasse 5 und 6 haben die Schüler Schwimmunterricht im schuleigenen Bad.

Aber was ist das Wichtigste für die Schüler bei der Einschulung? Natürlich die Schultüte! Und deshalb gab es von der Schulleitung eine riesige Schultüte für die neue fünfte Klasse. Diesmal hat sie die Form eines tropischen Baumes und trägt ein Schild mit der Aufschrift „Rettet den Regenwald“. Dies soll die fünfte Klasse ermuntern, sich mit der Problematik der brennenden Regenwälder und dem Klimaschutz zu beschäftigen. Die neue Klassenlehrerin, Frau Wirth, nahm die große Tüte mit all ihren Überraschungen entgegen und bat ihre neue Klasse auf die Bühne.

 

Schultuete

 

Und dann ging es endlich los: Die Eltern durften ihre Kinder noch ins neue Klassenzimmer begleiten, bevor der Unterricht für die neuen Fünftklässler startete.

Wir wünschen allen Neulingen eine schöne und erfolgreiche Schulzeit!

 
 


Volkstrauertag 2019

 

Frieden braucht Mut


Wie bereits seit vielen Jahren  beteiligten sich die Schüler der 9. Klasse an der feierlichen Ausgestaltung des Volkstrauertages.

Bei tristem Novemberwetter fanden sich 5 Schüler der Klasse 9 mit ihrer Lehrerin Frau Kegel-Munz am Kriegerdenkmal in Michelfeld ein.

Mitgestaltet wurde diese Feierstunde vom Musikverein Angelbachtal, dem Sängerbund Angelbachtal, den Reservisten und der Feuerwehr.

In seiner Ansprache erinnerte Bürgermeister Werner an das unsägliche Leid und die Sinnlosigkeit der beiden Weltkriege und ermahnte, den jetzigen Frieden nicht selbstverständlich zu nehmen und im Alltag für Frieden und Versöhnung einzutreten. Er bedankte sich bei den anwesenden Schülern für die Teilnahme und das Interesse am Thema.

 2019 11 17 Volkstrauertag 9

Unter dem Motto „Frieden braucht Mut“ hat der Kreisverband Rhein-Neckar des Gemeindetags gemeinsam mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Bezirksverband Nordbaden und dem Rhein-Neckar-Kreis einen Plakatwettbewerb zu 100 Jahre Volkstrauertag durchgeführt, um diesen Gedenktag wieder intensiver in das Bewusstsein vieler Menschen zu rücken.

Auch Viertklässler der Sonnenbergschule nahmen an dem Wettbewerb teil und beschäftigten sich mit dem Thema, reichten Plakate im Rathaus ein und wurden mit ihren Eltern zum Gedenken am Volkstrauertag eingeladen.

Die Schüler der Klasse 9 hatten sich in einigen Unterrichtsstunden zuvor, mit der Thematik des Volkstrauertages, sowie Krieg, Flucht und Leid auseinandergesetzt. Gemeinsam wurde ein ansprechender Beitrag festgelegt und während des Unterrichts einstudiert.

 

Stimmungsvoll trug die Schülerin Jill Guggolz das Gedicht von Peter Härtling „Wenn jeder eine Blume pflanzte“ vor.

Im Anschluss wurde das einfache Wort FRIEDE in unterschiedlichen Sprachen gesprochen und danach zeigten die Neuntklässler ihre selbst hergestellten Plakate. Hier konnte man folgende Mahnungen und Aufrufe lesen: „Nie wieder Krieg“ oder „Überwindet Hass und Intoleranz“.

Mit der feierlichen Kranzniederlegung wurde die Gedenkveranstaltung beendet und die Besucher konnten die ausgestellten Plakate der Viertklässler bewundern. Auch wenn die Schüler nicht den ersten Platz belegten, war die Beschäftigung mit diesem Thema für die Kinder eine Bereicherung.

Die Gemeinde Angelbachtal bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihren gelungenen Beitrag.


 2019 11 17 Volkstrauertag 10

 

 
 


Weltvorlesetag 2019

 

"Groß liest für Klein"


Die Sonnenbergschule Angelbachtal beteiligte sich rege am Weltvorlesetag am 15.11.2019.

 

Vorlesetag 1 klein

 

Die Schüler der Werkrealschule lasen in kleinen Gruppen, in sehr entspannter und angenehmer Atmosphäre, den jüngeren Kindern aus der Grundschule aus tollen Büchern vor.

 

2019Vorlesetag 14

Gespannt lauschten die Kleinen und konnten so in die Welt der Bücher eintauchen.

 

Mit dieser Aktion kann man vielen Kindern Freude am Lesen näherbringen.

 

Die Kinder genossen die gemeinsame Zeit.

 

 

Unsere „Großen“ waren stolze  Vorleser und die „Kleinen“ s

aßen ihnen wertschätzend gegenüber. Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei!

 

2019Vorlesetag 2

 

2019Vorlesetag 34

 
 


 Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!

 

Hier werden wir über die laufenden Ereignisse der Sonnenbergschule berichten.

 

Wir sind gespannt, was in diesem Jahr alles passiert.

 

 

Finale

 


Rektorensprechstunde

Rektoren-
sprechstunde
für
Eltern und Schüler

freitags,
13.00 - 14.00 Uhr
(nach Vereinbarung)

Tel: 07265 / 7424
E-Mail: schwenk@
sonnenbergschule.com

Datenschutz

Terminvorschau

23 Jul 2020
Anmeldeschluss Ferienbetreuung Sommer 2020
29 Jul 2020
Zeugnisausgabe
30 Jul 2020
Sommerferien

Moodle-login

LogoSonnenbergschuleMoodle
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.