Vorbereitungsklasse

In der Sonnenbergschule werden VKL-Förderstunden für Schüler angeboten, die im sprachlichen Bereich Förderbedarf haben.

Im Zuge der Zuweisung von Flüchtlingen entwickelte die Sonnenbergschule im Juni 2016 ein VKL-Konzept, das der veränderten Situation angepasst werden musste.

 

Leitbild der Sonnenbergschule: JEDER HAT TALENTE

 

  1. Schulprofil (Situation der Schule)

Sprache richtig verstehen und anwenden ist eine Grundvoraussetzung für den Umgang miteinander. Mangelnde sprachliche Kompetenz und verminderte Schulleistung in allen Fächern stehen in engem Zusammenhang. Für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache ist der Zweitspracherwerb wesentliche Voraussetzung für den Erwerb eines ihrem Leistungsvermögen entsprechenden Schulabschlusses.

Aus diesem Grund ist Sprachförderung ein wichtiges Anliegen und Bestandteil unseres Schulprofils.

 

 

  1. Einbindung der VKL in die gesamte Schule

Die Sonnenbergschule bietet im Bereich der Sprachförderung ein dreigliedriges Modell an.

a.            Die VKL 1 ist eine Klasse im eigenen Klassenraum für Schüler ohne oder mit nur geringen Deutschkenntnissen. Die Schüler werden keiner Regelklasse zugeordnet und nehmen am Unterricht der VKL-Klasse, unabhängig ihres Alters, teil.

Die Schüler und Schülerinnen der VKL 1 sind Kinder, die als Flüchtlinge mit ihren Familien nach Deutschland, und überwiegend in der Zweitunterbringung nach Angelbachtal gekommen sind. Sie beherrschen die deutsche Sprache nur unzureichend.

b.            Zur Sprachförderung für Schüler einer Regelklasse mit Migrationshintergrund ist die VKL 2. Die Schüler nehmen an regelmäßigen Sprachförderstunden teil.

In der VKL 2 sind Kinder mit Migrationshintergrund, die überwiegend in Deutschland geboren sind, aber die deutsche Sprache und manchmal auch ihre eigene Muttersprache nur unzureichend beherrschen.

Die Vorbereitungsklasse wird von SchülerInnen der Klassenstufen 1-4 im Rahmen von 10 Wochenstunden besucht. Je nach Sprachgruppe (Einteilung mit Hilfe SFD-Test) kommen die Kinder täglich oder auch nur für 2-3 Stunden in der Woche zum Sprachunterricht. Die übrige Unterrichtszeit verbringen die Kinder in der Regelklasse.

c.            Der VKL-Kurs ist für Schüler der WRS, die mit geringen Deutschkenntnissen an die Schule kommen. Der Besuch der Sprachförderstunden wird individuell festgelegt.

Analog zur Grundschule werden SchülerInnen aus verschiedenen Klassenstufen stundenweise gefördert. Es stehen 8 Wochenstunden zur Verfügung.

 

Rektorensprechstunde

Rektoren-
sprechstunde
für
Eltern und Schüler

dienstags,
14.00 - 15.00 Uhr
(nach Vereinbarung)

Tel: 07265 / 7424
E-Mail: schwenk@
sonnenbergschule.com

Datenschutz

Terminvorschau

24 Jul 2018
Schulranzenaktion
25 Jul 2018
GLK
25 Jul 2018
Zeugnisausgabe
25 Jul 2018
Abschlussgottesdienst
26 Jul 2018
Sommerferien 2018
15 Sep 2018
Gottesdienst zur Einschulung
15 Sep 2018
Einschulungsfeier
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok